Beiträge von l4ndl0rd

Neue Datenschutzerklärung gemäß EU-Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO). Weitergehende Infos findet ihr hier.


    Neue Mods: -


    Aktualisierte Mods: @Add_Remove_Map_Labels


    Entfernte Mods: -


    Downloadgröße: 20,48 KB


    !! Bitte lasst euer Arma3Sync durchlaufen !!


    ~ Fungamer-2 Team ~

    OPERATION COLD SHOCK


    ABLAUF:

    • Live - Technik-Check
    • 19:55 - Treffpunkt
    • 20:00 - rüber ins TS
    • 20:15 - Einslotten
    • 20:30 - Missionsstart
    • 23:00 - vor. Missionsende

    MODS:

    SERVER:

    • IP: arma.bravo-multigaming.de:2302
    • TS: ts3.bravo-multigaming.de:10011
    • PW: auf Anfrage

    MISSIONSINFOS:

    KARTE: ALTIS

    GLOBALE LAGE:

    Altis, 2026. Nach einem blutigen Bürgerkrieg in der Republik Altis, ist der Konflikt zwischen den regierungstreuen Altis Armed Forces (kurz: AAF) und der aufständischen Freedom and Independence Army (kurz: FIA) seit nun mehr als zwei Jahren eingefroren. Die Republik Altis ist in zwei Teile zerbrochen. Im Westen regiert die von der Staatengemeinschaft nicht anerkannte Regierung der FIA und im Osten die gewählte Regierung der Republik Altis.


    Kurz nach Ende des Bürgerkriegs verschärfte sich der Konflikt zwischen dem Westen und den autokratischen Mächten Asiens und des globalen Südens. Zudem bedroht die Russische Föderation die Friedensordnung in Europa.


    2024 kam es in der Islamischen Republik Iran zum Sturz des autoritären Regimes. Nach dem Isfahan-Staatsstreich verloren die Geistlichen die Macht im Land. Die neue Regierung hob die strengen islamischen Gesetze auf und ebnete den Weg für eine liberalere Gesellschaft und Wirtschaft. Dies ermöglichte ein Ende der lähmenden internationalen Sanktionen und einen wirtschaftlichen Aufstieg des Landes. Die Zusammenarbeit mit China im Projekt Neue Seidenstraße förderte die positive wirtschaftliche Entwicklung. Des Weiteren behielt der Iran durch Milizen im Ausland seinen Einfluss in der Region. Durch die zunehmende Zusammenarbeit konnte auch China davon profitieren.


    In Folge eines Erdbebens rief die libanesische Regierung den Iran zur Hilfe. Der Iran und China entsandten daraufhin gemeinsam Truppen in den Libanon mit dem Auftrag, die Ordnung im Land aufrecht zu erhalten. Dabei entstand das Militärbündnis CSAT, welches auch ein Gegengewicht zur NATO und der russisch dominierten CTSO darstellen sollte. Nach dem erfolgreichen Einsatz der CSAT im Libanon schlossen sich der Libanon und weitere Staaten des Nahen Ostens und Nordafrika der CSAT an.


    Nach dem Bürgerkrieg auf Altis suchten die FIA und CSAT gegenseitig Kontakt. Dies blieb durch die NATO nicht unbemerkt. Die NATO-Staaten lehnen eine Beteiligung der CSAT in dem Konflikt ab. Um eine Eskalation mit der NATO zu vermeiden einigten sich die CSAT und FIA lediglich auf die Lieferung von Waffen und Munition. Trotz Bemühungen der EU, Waffenschmuggel nach Altis zu verhindern, gelangten Waffen und Munition zur FIA. Daraufhin beschloss die NATO ebenfalls Waffenlieferungen an die AAF und stellte eine Aufnahme der Republik Altis in die NATO in Aussicht.


    Der Konflikt auf der Insel Altis wurde so zu einem Stellvertreterkrieg zwischen NATO und CSAT. Die NATO versucht dabei eine Ausdehnung der Einflusssphäre von CSAT nach Europa zu verhindern. Die CSAT sieht dagegen eine Chance einen Vorposten in Südeuropa zu etablieren. Beide Seiten drängen nun auf eine Entscheidung des Konflikts.

    ERWEITERTER HINTERGRUND

    fungamer-2.net/index.php?attachment/115/

    Bei frühzeitig erkanntem Bedarf können wir sicher noch einen oder zwei Slots mehr bekommen, falls sich mehr Leute anmelden sollten, allerdings ist dies ein Public Event und die Zahl der verfügbaren Slots limitiert! Zusagen sollten daher nur verbindlich erfolgen (d.h. wenn ihr sicher seid, dass ihr dann auch da seid).

    SLOTS:

    1. GRUPPE - CHARLIE

    # Rolle Spieler
    15 Truppführer Shepard
    16 MG-Schütze Brotkoerbchen
    17 MG-Hilfsschütze Robster
    18 Sanitäter l4ndl0rd
    20 EOD HellsMarch
    21 Schütze MAPster


    Neue Mods: -


    Aktualisierte Mods: FG2_custom_mods


    Entfernte Mods: -


    Downloadgröße: ~ 6 KB


    !! Bitte lasst euer Arma3Sync durchlaufen !!


    ~ Fungamer-2 Team ~


    Neue Mods: -


    Aktualisierte Mods: FG2_custom_mods


    Entfernte Mods: -


    Downloadgröße: ~ 4,28KB


    !! Bitte lasst euer Arma3Sync durchlaufen !!


    ~ Fungamer-2 Team ~


    Neue Mods: -


    Aktualisierte Mods: @FG2_custom_mods (Zeus RC-Skript)


    Entfernte Mods: -


    Downloadgröße: 2,73 KB


    !! Bitte lasst euer Arma3Sync durchlaufen !!


    ~ Fungamer-2 Team ~

    Das Kettenfahrzeug-Teleport-Problem ist gefunden, im Hintergrund läuft anscheinend ein Script, das den Motorenstart verzögert und welches die Position des Fahrzeugs resettet. Dieses ist ursächlich für den Teleport beim Einsteigen.


    Um dieses Verhalten zu unterbinden kommt folgendes in die init.sqf:

    Code
    1. RHS_ENGINE_STARTUP_OFF = "off";
    2. publicVariable "RHS_ENGINE_STARTUP_OFF";

    Zu Vermeiden weiterhin sind T14 und T15, diese haben ein Script an Bord, welches sich nicht deaktivieren lässt, eine Zerstörung jedoch außer mit Canons oder Sprengsätzen verhindert (weil die Projektile gelöscht werden).

    Die KIs in Reforger sind schon arg dumm im Moment - Grafik war mir in Spielen nie wichtig, die Mechanik muss passen, dann darf die Grafik auch gerne nicht UE5-mäßig daher kommen (die Hardwareanforderungen wären dann aber auch wirklich widerlich). Wenn TFAR sich so verhält, wie wir es kennen, ist das sicher von Vorteil, aber grade für die Acre-Nutzer braucht es da schon noch ein bisschen mehr, das System, so wie es jetzt ist, ist schon noch recht basic.

    Meine größte Sorge ist das Missiondevelopment, der aktuelle Prozess ist schon sehr limitierend und gleichzeitig unfassbar umständlich, an der Stelle sollte BI unbedingt nachlegen. Was den Zeitplan angeht, würde ich vor 2025 nicht damit rechnen, dass wir ne Alpha für A4 bekommen, dafür haben sie noch zu viele Dinge, die sie in Reforger implementieren (und damit in der neuen Engine testen) wollen. Die Grundlage ist sicher da, aber ich denke dass da noch sehr viel Arbeit drin steckt.


    Neue Mods: -


    Aktualisierte Mods: @FG2_custom_mods


    Entfernte Mods: -


    Downloadgröße: ~ 443 KB


    !! Bitte lasst euer Arma3Sync durchlaufen !!


    ~ Fungamer-2 Team ~

    Facility Management

    ABLAUF:

    • Live! - Technik-Check
    • 19:30 - Treffpunkt
    • 19:45 - Einslotten
    • 20:00 - Missionsstart
    • ab ca. 22:30 - freiwilliges Debriefing

    MODS:

    • Siehe Repository (Autoconfig-URL: http://85.10.204.26/arma3repository_events/.a3s/autoconfig )
    • Benötigtes Event: -
    • Größe: 37,5 GB

    SERVER:

    • IP: 85.10.204.26:2232
    • TS: 85.10.204.26:9987
    • PW: auf Anfrage

    MISSIONSINFOS:

    KARTE: CYTECH Military Complex

    LAGE:

    Am 2. November 2023 gegen 2230 haben wir den Kontakt zu einer Forschungsanlage der Firma Cytech Industries verloren. Aus Gründen der Geheimhaltung gibt es leider keinen externen Zugang zu den Überwachungskameras. Der letzte Kontakt erfolgte gestern. Ein Telefonat mit dem Leiter der Einrichtung wurde abrupt unterbrochen, seitdem blieben jegliche Versuche der Kontaktaufnahme erfolglos.


    Nach uns vorliegenden Informationen wurde dort zuletzt an Gegenmitteln zu biologischen Kampfmitteln gearbeitet. Gemäß dem Sicherheitsprotokoll sollten sich die Wissenschaftler von Cytech in ausgewiesenen Sicherheitsbereiche begeben und die Anlage sich anschließend in einen automatischen 24-Stündigen Lockdown selbst desinfizieren. Jegliche Pathogene dürften inzwischen also keine Bedrohung mehr darstellen.


    Als Mitglieder der Mobile Task Force Zeta-7, Callsign HOMESTEAD, einer Black-Ops-Einheit die direkt dem Pentagon untersteht, wurden Sie herangezogen, um den Geschehnissen vor Ort auf den Grund zu gehen. Da die Zufahrt zum Parkhaus eingestürzt ist, bleibt für den Zugang zur Einrichtung lediglich der Fahrstuhl südlich davon.

    SLOTS:

    MTF-Zeta-7 (HOMESTEAD)

    # Rolle Spieler
    1 SL Shepard
    2 Medic BlackJack
    3 UGV-Specialist (Contact DLC) LordLars



    MTF-Zeta-7 Team 1 (HOMESTEAD ALPHA)

    # Rolle Spieler
    1 FTL Nagrach
    2 Autorifleman HellsMarch
    3 Specialist (M320) Der_Steineklopper
    4 Operator


    MTF-Zeta-7 Team 2 (HOMESTEAD BRAVO)

    # Rolle Spieler
    1 FTL 85 OC
    2 Autorifleman 85 OC
    3 Specialist (M320) 85 OC
    4 Operator 85 OC


    MTF-Zeta-7 Team 3 (HOMESTEAD CHARLIE)

    # Rolle Spieler
    1 FTL
    2 Autorifleman
    3 Specialist (M320)
    4 Operator


    MTF-Zeta-7 Team 4 (HOMESTEAD DELTA)

    # Rolle Spieler
    1 FTL Doctor
    2 Autorifleman ginko41
    3 Specialist (M320) Babastylezz
    4 Operator Teddy2001
    5 Operator Tim


    MTF-Zeta-7 COMMAND (STARDUSTER)

    # Rolle Spieler
    1 CMD l4ndl0rd



    Neue Mods: -


    Aktualisierte Mods: @FG2_custom_mods, @Enhanced Movement Rework


    Entfernte Mods: -


    Downloadgröße: ~ 590 KB


    !! Bitte lasst euer Arma3Sync durchlaufen !!


    ~ Fungamer-2 Team ~


    Neue Mods: -


    Aktualisierte Mods: @GRAD_Trenches;@FG2_custom_mods;


    Entfernte Mods: -


    Downloadgröße: ~ 17 MB


    !! Bitte lasst euer Arma3Sync durchlaufen !!


    ~ Fungamer-2 Team ~

    Wir haben uns hingesetzt und den Vorgang nochmal auf dem Server getestet. Nachdem sich der Bug (oder das Feature) recht zuverlässig reproduzieren lässt, bitte vorläufig keine RHS-Kettenfahrzeuge für Spieler verwenden. Nutzt stattdessen 3CB, die BW-Mod oder Vanilla-Fahrzeuge.